Mangas/Comics

Sortiert nach den Anfangsbuchstaben der Titel



A
 „Alisik- Herbst“ von Hubertus Rufledt/Helge Vogt

 

 „Interview mit einem Vampir- Claudias Story“ von Anne Rice

K
Kimi he: Worte an dich“ von Christina Plaka 

M

O
 „Ousama Game: Spiel oder Stirb!“ von Nobuaki Kanazawa

P
    „Puella Magi Kazumi Magica- The innocent malice“ von Magica Quartet/Takashi Tensugi/Masaki Hiramatsu 

S

„Skull Party“ von Melanie Schober
  „Soulless“ von Gail Carriger/REM
„Soulless- Band 2“ von Gail Carriger/REM

„Valerian & Veronique: TWO-IN-ONE: Das Land ohne Sterne / Willkommen auf Alflofol“ von Pierre Christin, Jean-Claude Mézières

5 Gedanken zu „Mangas/Comics“

  1. Mehr Comics und Rezensionen braucht das Land! *lach
    Ich könnt dir da schöne westliche Empfehlen.
    Ganz weit oben auf meiner Liste: Enrico Marini: Der Skorpion.
    Allerdings ist das gänzlich unmagisch. Historisch vor allem mit Mantel und Degen.
    LG Key von den Lesekatzen.

  2. Huhu Key,
    "Der Skorpion" klingt gar nicht schlecht. Wenn Comics nicht immer so teuer wären, würde ich die viel häufiger lesen. XD
    Ich werde die Reihe auf jeden Fall im Hinterkopf behalten.
    Liebe Grüße
    Mandy

  3. Ja das läppert sich sicher schnell zusammen. *nick nick*
    Ich muss auch immer aufpassen, bevor ich was Neues anfange oder lieber eine Reihe weiter verfolge.
    besonders böse wird es dann, wenn ein Titel nicht mehr weiter gezeichnet oder verlegt wird. Das is bei Büchern schon schlimm, aber bei Comics ärgert es mich beinah noch mehr.
    Damals die 'Wellenläufer' war so ein Fall. (Gibts auch als Roman) Wurde aber nur ein Teil als Comic heraus gebracht.Ich ärger mich bis heute.

Kommentare sind geschlossen.