Über mich

 

Huhu Du,

es freut mich, dass du dich auf meinen kleinen Blog verirrt hast. Mittlerweile blogge ich seit 2012 und habe in der Zeit viel erlebt. Mein Blog ist umgezogen, ich habe unglaublich liebe Menschen getroffen, die ich nicht mehr missen möchte und obwohl ich nicht immer so die Zeit finde, wie ich es gerne hätte, kann ich mir auch nicht vorstellen mit dem Bloggen aufzuhören.

Nun möchte ich dir, aber etwas über mich erzählen, damit du auch weißt, wer hinter diesem Blog steckt. Wie der Name schon vermuten lässt, heiße ich Mandy und obwohl ich meinen Blognamen nicht mehr mag, ändere ich ihn nicht, weil der Blog schon so lange darunter bekannt ist. Ich bin 1987 geboren, mittlerweile glücklich verheiratet und seit 2014 Mutter eines aufgeweckten Jungen mit dem wundervollen Namen Alexander. Ich kann dir sagen, er hält mich ganz schön auf Trab. :)

Mit meinem Mann bin ich schon zusammen seitdem ich 15 bin und obwohl ich das dank seiner Fotos öfter gefragt werde: Nein, ich bin kein Hobbymodel, sondern „nur“ die Frau eines Hobbyfotografen. Er ist so lieb und macht oft Buchfotos von mir, dafür gehe ich auch so hin und wieder vor die Kamera. Ihr findet seine Seiten übrigens bei Facebook (Klick) und Instagram (Klick). Ein Hobbymodel könnte ich nie werden, weil ich oft Selbstbewusstseinsprobleme habe und auch extrem schüchtern bin. Mein Mann schreibt hier hin und wieder Hörbuchrezensionen unter seinem Namen: Dominik. :)

Auch, wenn ich Hunde liebe, habe ich zwei Katzen. Dieser wunderschöne Hund gehört unseren Nachbarn. Da ich Kinderkrankenschwester bin und im häuslichen Intensivbereich bei Kindern zu Hause arbeite und auch mein Mann in dem Bereich arbeitet, ist dank des Schichtdienstes ein Hund einfach nicht möglich, oder er würde zu kurz kommen. Außerdem liebe ich es zu verreisen und das wäre mit Hund echt schwer. Meine absolute Lieblingsstadt ist übrigens London und irgendwann möchte ich mit dem Rucksack durch Schottland wandern.

Gelesen habe ich schon immer unglaublich viel, ich bin Harry Potter Fan seit der ersten Stunde, liebe es immer noch Jugendbücher und Kinderbücher zu lesen und lese auch oft mit meinem Sohn. Disney werde ich wohl immer lieben, aber auch Serien schaue ich total gerne. Dabei lese ich mittlerweile alles querbeet. Wenn mich eine Geschichte anspricht, lese ich sie, selbst wenn sie ein Liebesroman ist und diese mich früher nicht gereizt haben.

Puh, nun ist der Text ganz schön lang geworden, aber wenn du was wissen möchtest, lass es mich wissen und nun wünsche ich dir ganz viel Spaß auf meinem Blog.