[Rezension] „LÚM- Zwei wie Licht und Dunkel“ von Eva Siegmund

      Nach dem dritten Weltkrieg ist nichts mehr, wie es vorher war.  Meleike lebt in der Trümmerstadt Adeva. In der Nacht der Mantai entscheidet sich für sie und andere Jugendliche in ihrem Alter, was sie für magische Gaben erhalten werden. Denn Menschen aus ihrer Stadt haben die verschiedensten Fähigkeiten. Manche können die Zukunft voraussehen, andere…