[Rezension] „Schnee wie Asche“ von Sara Raasch

Vor sechzehn Jahren wurde das Königreich Winter vom Königreich Frühling angegriffen und zerstört. Die meisten Bewohner wurden versklavt und die Magsignie, ein Amulett mit dem die Magie verstärkt werden kann, zerbrochen und versteckt. Acht Winterianer allerdings leben in Freiheit und haben bis heute überlebt, unter ihnen der Prinz des Reiches. Sie leisten Widerstand und suchen…