[Rezension] „Winterglanz“ von Elin Hilderbrand

  Der 62-jährige Kelley Quinn ist eigentlich recht zufrieden mit seinem Leben. Als Besitzer einer Pension auf Nantucket, Vater von vier erwachsenen Kindern und glücklich verheiratet mit seiner zweiten Ehefrau, steht einem wundervollen Weihnachtsfest nichts im Weg. Doch dann erwischt er seine Frau Mitzi mit dem seit Jahren engagierten Weihnachtsmann in einer ziemlich eindeutigen Situation…

[Rezension] „Das Institut der letzten Wünsche“ von Antonia Michaelis

Mathilda arbeitet im „Institut der letzten Wünsche“. Ihre Aufgabe ist es Sterbenden einen letzten Herzenswunsch zu erfüllen, egal ob es sich dabei darum handelt, dass es im Sommer schneit, Weihnachten gefeiert wird oder ein letzter Ritt auf einem Pferd stattfindet. Das Institut erfüllt solche Wünsche, die einzige Bedingung ist, dass die Klienten wahrscheinlich innerhalb des…