[Rezension] „Sturmtochter- Für immer vereint“ von Bianca Iosivoni

Das Copyright und die Bildrechte vom Cover liegen beim Ravensburger Verlag.

Die Lage spitzt sich weiter zu, denn ein Krieg zwischen den Clans droht und auch die Elementare und Naturkatastrophen nehmen zu. Schottland scheint verloren. Doch Ava gibt nicht auf und auch wenn sie nicht weiß, ob Lance überhaupt noch lebt, versucht sie alles um ihn zu finden und das Gebiet des Wasserclans und ihre Familie zu schützen.

Nach dem fiesen Cliffhanger des zweiten Bandes, konnte ich dieses Finale gar nicht erwarten. Ich wollte wissen, ob Lance noch lebt und ob Ava und die anderen Schottland und die Clans retten können. Die Lage spitzt sich zu und keiner weiß, warum die Natur verrückt spielt, denn nicht immer sind die Elementare Schuld. Ein Krieg droht und nur die jüngere Generation kann etwas ändern. Zu Beginn des Buches ist die jüngere Generation aber noch getrennt und jeder hat mit den bisherigen Verlusten zu kämpfen.

Ich liebe die Idee hinter diese Trilogie und das Setting finde ich immer noch großartig. Die Autorin schreibt einfach grandios, so dass ich das Gefühl hatte immer hautnah mit dabei zu sein. Ich habe mit den Figuren gelitten, gefühlt und gebangt. Denn alles ist atmosphärisch, eindringlich und bildlich geschrieben. Erneut wird das Buch hauptsächlich aus Avas Ich-Perspektive geschildert, aber hin und wieder erlebt man auch eine andere Perspektive, was eine gute Ergänzung zum Ganzen bietet.

Besonders toll finde ich, wie Ava und Reid, Sloan und die anderen hier eine Einheit bilden. Und so fünf Vertreter aller fünf Clans zusammenarbeiten, wohingegen die älteren Clanmitglieder nach einem Krieg streben. Dabei geht Ava wirklich schlau vor und sucht nach realistischen Zielen, auch wenn ihr immer Steine in den Weg gelegt werden und sie darunter leidet, dass sie nicht weiß, ob Lance noch lebt. Ich finde die Liebesgeschichte der beiden so schön, so tragisch und so überzeugend dargestellt, dass ich gar nicht anders konnte als mit Ava zu hoffen.

Zudem liebe ich die Figuren des Buches. Vor allem Ava, Lance, Reid, Sloan und Juliana haben es mir angetan. In dieser Trilogie hat sich jeder von ihnen verändert, sie sind über sich hinausgewachsen und selbst diejenigen, die ich zuerst nicht mochte, sind mir richtig ans Herz gewachsen. Denn sie haben sich entwickelt. Was zwischen den fünf eigentlich sehr ungleichen Menschen entstanden ist, kann man als echte Freundschaft bezeichnen und das finde ich großartig. Denn nur zusammen können sie etwas verändern.

Doch auch der Plot ist nach meinem Geschmack. Hier spitzt sich alles zu, das Buch ist spannend, actionreich, gefährlich und hochemotional. Zudem erfährt man, was hinter den Naturkatastrophen steckt und wieso auf einmal noch mehr Clanmitglieder zu Elementaren werden. Alle offenen Handlungsstränge werden zu einem gelungenen Finale verwoben und zu keiner Zeit wusste man, wer das Ganze überlebt. Denn die Autorin schreckt auch nicht davor zurück wichtige Figuren der Reihe sterben zu lassen. Das Ende gefiel mir dann richtig gut, denn sie bietet einen gelungenen Abschluss und trotz vieler Verluste war es einfach passend.

Mir hat dieses Finale mehr als gut gefallen, aber auch die restliche Trilogie kann ich empfehlen. Ich liebe die Idee dahinter, das Setting und auch die Figuren der Reihe. Der Schreibstil ist grandios und ich freue mich schon auf weitere Bücher der Autorin.

2 Replies to “[Rezension] „Sturmtochter- Für immer vereint“ von Bianca Iosivoni”

  1. Hi liebe Mandy,

    ich muss Band 3 noch lesen und bin gespannt, wie die Autorin alles zu einem runden Ende zusammenführt. Schön finde ich, dass anscheinend alle Rätsel gelöst werden, z.B. auch das über die Elementare und dass du das Ende als sehr spannend und emotional empfunden hast.

    Liebe Grüße
    Desiree

    1. Huhu Desiree,
      dann wünsche ich dir ganz viel Spaß mit dem Finale und hoffe, dass es dich auch so überzeugen kann, wie mich.
      Liebe Grüße
      Mandy

Schreibe einen Kommentar zu Desiree Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.