[Rezension] „This is our show“ von Anne Lück

Das Copyright und die Bildrechte vom Cover liegen beim Droemer Knaur Verlag.

Als die 20-jährige Dawn Hals über Kopf zu ihrer besten Freundin fährt, ahnt sie nicht, wie sehr ihre Spontanität ihr Leben verändern wird. Denn obwohl sie eine wichtige Entscheidung treffen muss, muss sie sich zuerst einmal darüber klar werden, was sie in ihrem Leben eigentlich erreichen möchte. Auf ihrem Weg landet sie im Jax, einer ganz besonderen Bar, in die sie sich direkt verliebt, inklusive den Drag-Queen-Abenden. Schon nach kurzer Zeit würde sie alles tun um diese Bar zu retten und das nicht nur, weil Silas, einer der Besitzer der Bar, und sie sich näher kommen.

Auf dieses Buch bin ich aufmerksam geworden, weil mich die Drag-Queen-Thematik fasziniert hat, da ich über dieses Thema sehr wenig weiß. Zudem war ich gespannt darauf zu erfahren, was für eine Entscheidung Dawn treffen muss. Schon nach wenigen Seiten war mir klar, dass ich das Buch lieben werde und je weiter ich las und je mehr ich das Jax und seine Mitarbeiter kennenlernte, desto mehr fühlte ich mich mit der Jax-Familie verbunden.

Das Geheimnis, das Dawn mit sich herumträgt, hat es in sich und auch, wenn ich jetzt hier nicht verraten werde worum es sich dabei handelt, möchte ich doch erwähnen, wie gut ich es fand, dass man als Leser das Geheimnis schon sehr früh erfährt. Zudem wurde ihr Verhalten sehr authentisch dargestellt, da sie hier zu Verdrängung neigt, was in solchen Fällen nicht unüblich ist. Ich mochte Dawn unglaublich gerne und je mehr sie sich für das Jax einsetzte, desto verbundener fühlte ich mich mit ihr.

Doch auch die anderen Figuren gefielen mir. Silas ist zuerst sehr kühl und zurückhaltend, denn auch er hat ein Geheimnis, doch für die, die er zu seiner Jax-Familie zählt, würde er alles tun. Dawns beste Freundin Nellie und Emery, der Dawn ohne zu fragen bei sich aufnimmt, waren ebenfalls großartig und auch sonst hat die Autorin ein Händchen dafür liebenswürdige und authentische Figuren darzustellen.

Zudem schreibt sie sehr atmosphärisch und emotional. Ich hatte das Gefühl hautnah mit dabei zu sein und habe mich zusammen mit Dawn in das Jax verliebt. Der Plot wird aus Dawns Ich-Perspektive geschildert, was ich als sehr passend empfunden habe.

Der Plot ist überraschend vielfältig, denn das Buch dreht sich nicht nur um die Geheimnisse von Dawn und Silas und dass die beiden sich näher kommen, sondern auch um Freundschaft, Familie, Zusammenhalt, Ausgrenzung, Diskriminierung, Diversität, Loyalität, Toleranz und vieles mehr. Es ist eine Liebeserklärung an das Leben und die Vielfältigkeit und ich finde es toll, dass im Fokus steht, dass jeder seine eigenen Entscheidungen treffen sollte, denn nur so kann man die Folgen akzeptieren. Ich habe es genossen Dawn auf ihrem Weg zu sich selbst zu begleiten und kann dieses Buch jedem ans Herz legen. Denn für mich ist es ein Herzensbuch und ein Jahreshighlight, denn auch das Ende passt perfekt zu dieser besonderen Geschichte.

„This is our show“ ist so viel mehr als einfach nur ein New Adult Roman und so vielfältig, wie die Menschen in diesem Buch. Zusammen mit Dawn habe ich mich in das Jax und die gesamte Jax-Familie verliebt und kann dieses Buch wirklich jedem ans Herz legen, denn nicht viele Bücher erobern mein Herz so sehr, wie es Anne Lück hier gelungen ist. Für mich war es ein echtes Jahreshighlight.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.