[Rezension] “Carry me through the night” von Leonie Lastella

Das Copyright und die Bildrechte vom Cover liegen bei der dtv Verlagsgesellschaft.

Autumn hat es geschafft und sich von ihrer Familie gelöst um in Berkeley zu studieren. Da kann sie eigentlich keine Ablenkungen gebrauchen. Als sie jedoch Ryan kennenlernt, kann sie sich seiner Anziehung nicht entziehen. Doch er hat ein Geheimnis und eines Tages ghostet er sie von jetzt auf gleich. Autumn ist verletzter als sie nach so kurzer Zeit sein sollte, dennoch kann sie Ryan nicht vergessen.

Da ich die Bücher der Autorin sehr mag, war ich gespannt auf ihr neuestes Werk, das mich schon ab der ersten Seite in seinen Bann ziehen konnte. Ich mochte die Dynamik zwischen und Autumn und Ryan und wie sie sich schnell näher kommen und war absolut gefesselt von der Geschichte. Allerdings ging mir manches zu schnell und obwohl Autumn und Ryan beide keine Beziehung wollen, passiert alles in Rekordgeschwindigkeit. 

Zudem hat Ryan ein Geheimnis, das es in sich hat. Tatsächlich hat mich die Autorin lange Zeit an der Nase herumgeführt und ich hatte die wildesten Spekulationen zu seinem Geheimnis. Als es dann aufgelöst wurde, war ich absolut fasziniert. Ryan ist ein unglaublich toller und empathischer Mensch, der für die Menschen, die er liebt alles tun würde. Doch auch Autumn mochte ich, denn zum ersten Mal in ihrem Leben hat sie wirklich Zeit für sich und genießt es. 

Der Schreibstil ist sehr emotional und dabei leicht und locker zu lesen. Der Plot wird abwechselnd aus der Ich-Perspektive von Autumn und Ryan geschildert, was mir sehr gefiel. Allerdings hatte ich im Mittelteil einen Hänger und es fiel mir schwer das Buch zu genießen, weil Autumn und Ryan gefühlt kaum über die Probleme gesprochen haben. Das legte sich aber nach und nach wieder und ab dem Moment war ich wieder absolut gefesselt von dieser schönen und überraschend tiefgründigen Geschichte. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung.

Auch das neueste Buch der Autorin konnte mich insgesamt wunderbar unterhalten. Die Geschichte ist wunderschön und überraschend tiefgründig. Ich mochte die Figuren sehr und auch Ryans Geheimnis war nach meinem Geschmack, sodass ich das Buch definitiv empfehlen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.