[Hörbuch-Rezension] “Legendborn – Der geheime Bund” von Tracy Deonn

Das Copyright und die Bildrechte vom Cover liegen bei Random House Audio.

Nachdem Bree ihre Mutter bei einem Unfall verloren hat, startet sie ein komplett neues Leben an der UNC Chapel Hill. Doch kurz danach wird sie Zeugin eines Dämonenangriffs und anders als ihre Mitschüler vergisst sie nicht, was geschehen ist. Nach und nach kommt sie einem geheimen Bund auf die Spur und ahnt, dass mehr hinter dem Tod ihrer Mutter steckt. Denn die Mitglieder des geheimen Bundes sind Nachfahren der Artusritter, beherrschen Magie und auch in Bree zeigt sich ihr magisches Erbe, mit dem sie nicht umzugehen weiß.

Tatsächlich dachte ich lange Zeit nicht, dass dieses Hörbuch etwas für mich sein könnte, was nicht zuletzt an dem sehr unauffälligem Cover lag. Doch nachdem ich damit begonnen hatte, war ich absolut begeistert, zumal mich die Artus Sage schon immer faszinieren konnte und dieses Hörbuch einmal etwas ganz anderes ist. Es ist originiell, spannend und die Idee der Dämonenangriffe hat definitiv ihren Reiz.

Zudem ist Bree eine vielschichtige und tolle Protagonistin, die mehr über den Tod ihrer Mutter und ihrem eigenen Erbe herausfinden möchte, aber auch für die Menschen da ist, die ihr etwas bedeuten. Sie hat schon immer mit Rassismus und Diskriminierung zu kämpfen und ich muss gestehen, dass ich hier trotz des Fantasyanteils einiges über den Umgang mit People of Color gelernt habe. Auch die anderen Figuren konnten mich durchweg überzeugen, zumal hier auch Themen aus dem LGBTQ+-Bereich vertreten sind.

Außerdem geht es hier um die Themen Trauerbewältigung und wie man zu sich selbst findet. Dieses Hörbuch ist unglaublich vielschichtig und obwohl ich besonders den Hintergrund der Artus Sage geliebt habe, finde ich es großartig, wie viele wichtige Themen hier ihren Platz finden.

Natürlich gibt es auch eine Liebesgeschichte und dank des eingängigen Schreibstils und der hier gewählten Ich-Perspektive hatte ich das Gefühl alles hautnah zu erleben. Zudem mochte ich die Sprecherin sehr gerne, da sie sehr ausdrucksstark gesprochen hat.

Der Plot ist voll grandioser Wendungen und Plot Twists, die es in sich haben. Nach einem spannenden und grandiosen Finale, kann ich den zweiten Band gar nicht erwarten und bin froh, dass ich dem Hörbuch eine Chance gegeben habe.

Für mich war dieses Hörbuch ein absolutes Überraschungshighlight, denn der Plot ist innovativ und spannend. Zudem enthält dieser Auftakt viele wichtige Themen und so kann ich dieses Hörbuch nicht nur Fans der Artus Sage empfehlen.

2 Replies to “[Hörbuch-Rezension] “Legendborn – Der geheime Bund” von Tracy Deonn”

Schreibe einen Kommentar zu Mandys Buecherecke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.