[eBook-Rezension] Kirsty McKay- Untot: Pausensnack

 
 

„Untot- Pausensnack“ spielt in der Woche nach dem Busunglück, mit dem der erste Band der Reihe aufhört. Band zwei wird dann sechs Wochen danach spielen. 
Es ist eine kurze Zwischenepisode, in der es kurze Abschnitte zu verschiedenen Geschehnissen gibt, die in Wochentagen gegliedert sind.

 

Der Titel „Pausensnack“ passt vortrefflich zu diesem kleinen, aber feinen eBook. Als Leser bekommt man kleine Häppchen serviert, die die Vorfreude auf die Fortsetzung schüren. 
Dabei werden verschiedenen Perspektiven beleuchtet und man lernt viele neue Protagonisten kurz kennen. Aber auch Alice und Smitty, die in dem ersten Band zu den Hauptprotagonisten zählen, werden kurz erwähnt.

Der Einstieg ist dabei sehr gut gewählt, da man zum ersten Mal die Verwandlung in einen Zombie aus der Sicht des Betroffenen erfährt. So bekommt man ganz neue Einblicke in die Welt, die Kirsty McKay geschaffen hat. Auch über die Firma Xanthro, die das Virus ausgelöst hat, erfährt man mehr und bekommt einige Hintergrundinformationen, die mir gut gefallen haben.

Der Schreibstil ist genau, wie in „Untot- Lauf so lange du noch kannst“ sehr jugendlich und auch umgangsprachlich gehalten, dabei einfach und locker zu lesen. Der Schreibstil mag den einen oder anderen abschrecken, aber ich mag ihn insgesamt sehr gerne, weil er für mich dazu gehört.
Alles in allem hat mir diese Kurzepisode gut gefallen und ich freue mich sehr auf die Fortsetzung. 
Das wird zusätzlich dadurch unterstützt, dass in dem eBook eine Leseprobe zu dem zweiten Band vorhanden ist, die eindeutig Lust auf mehr macht.

Mit „Untot- Pausensnack“ hat Kirsty McKay eine nette Zwischenepisode geschaffen, die Lust auf mehr macht.  Dabei ist der Titel Programm.

6 Replies to “[eBook-Rezension] Kirsty McKay- Untot: Pausensnack”

  1. Hallo Mandy,

    ich glaube, für "Untot" und alles was damit zusammenhängt hat Chicken House sogar eine eigene Seite eingerichtet.

    LG..Karin…

  2. Ich habe jetzt erst erfahren, dass es dieses Zwischendings gibt und bin etwas verwirrt XD
    Ich hab jetzt Band eins und zwei gelesen, also scheint dieses hier völlig irrelevant zu sein, oder ?

    Dennoch will ich es lesen, aber gibt es das i-wo in Buchform ?
    Kein Bock auf ein eBook XD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.