[Kinderbuch-Rezension] „Bloß nicht blinzeln!“ von Tom Booth

Das Copyright vom Cover liegt beim cbj Verlag.

Du möchtest das Buch kaufen?

  

    
          

Bloß nicht blinzeln! Dieses Spiel kennt jedes Kind. Doch einem Vogel,
einem Elefanten oder einer Giraffe hat bestimmt noch niemand in die
Augen gestarrt, bis sie wehtun. In diesem wunderschön illustrierten
Bilderbuch kommen immer mehr Tiere dazu, um am Blinzelspiel teilzunehmen
– und dabei treten sie nicht gegen irgendwen an, sondern gegen den
Leser höchstpersönlich. Als ihnen allen schließlich die Augen zufallen,
weiß keiner, wer eigentlich gewonnen hat. Ob es dem kindlichen Leser
gelungen ist, nicht zu blinzeln?
Quelle: cbj Verlag

Schon als ich das Buch zum ersten Mal gesehen habe, war mir klar, dass es etwas für meinen Sohn sein könnte. Und damit lag ich richtig. Er greift immer wieder gerne zu diesem Buch und zeigt mir, welche Tiere darin vorkommen.

Es beginnt mit einem Mädchen, dass das Blinzelspiel spielt und nach und nach kommen Tiere hinzu und wer als letztes blinzelt hat gewonnen. Mein Sohn liebt besonders die Seite als dann alle Tiere und das Mädchen die Augen zu haben. Mit liebevollen Illustrationen sind die Tiere dargestellt und so ist das Buch wirklich etwas fürs Auge.

Allerdings finde ich, dass es für ein Buch für 3-jährige sehr wenig Text hat. Es besteht hauptsächlich aus kurzen Kommentaren der Tiere und kurze Gespräche und manche Seiten haben gar keinen Text. Für die Altersklasse hätte ich mir da etwas mehr gewünscht. 

Dennoch ist es ein schönes Buch und ich erzähle meinem Sohn dann einfach was da passiert und ergänze den für mich fehlenden Text mit meinen Worten. Mein Sohn erzählt dann auch gerne was er sieht und so ist es wirklich ein sehr schönes Mitmach-Bilderbuch für die ganze Familie.

„Bloß nicht blinzeln!“ ist ein schönes Mitmach-Bilderbuch für Groß und Klein. Für meinen Geschmack beinhaltet es nur etwas wenig Text, dafür umso schönere Illustrationen. Mein Sohn nimmt es häufig in die Hand und das ist für mich das wichtigste und so kann ich es jedem kleinen Tierfan empfehlen.

  • Hierbei
    handelt es sich soweit ich weiß um einen Einzelband.
  • Hier
    findet ihr eine Leseprobe dazu: Klick
  • Über den Autor/Illustrator erfahrt ihr hier mehr: Klick

2 Replies to “[Kinderbuch-Rezension] „Bloß nicht blinzeln!“ von Tom Booth”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.