[Kinderbuch-Rezension] „Wir zwei sind Freunde fürs Leben“ von Michael Engler

Das Copyright vom Cover liegt bei Bastei Lübbe.

Du möchtest das Buch kaufen?

 

 
    
          

Hase und Igel sind die besten Freunde weit und breit. Ihre Freundschaft
ist so innig, dass man den einen nur selten ohne den anderen trifft. Und
so tief, dass alle Tiere im Wald und auf der Wiese sich auch so einen
guten Freund wünschen. Einen Freund fürs Leben.
Doch eines Tages
möchte der Hase lieber mit dem Eichhörnchen spielen. Es kann so
wunderbar weit springen und hat so schönes glattes Fell …
Quelle: Bastei Lübbe

Auf dieses Kinderbuch wurde ich schon alleine durch das Cover aufmerksam und ich muss sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde. Zwar wusste ich zuvor nicht, dass es davon schon einen Vorgänger gegeben hat, aber das macht hier nichts, da es ohne Vorkenntnisse lesbar ist. Außerdem ist dieses Kinderbuch einfach wundervoll.
Mein Sohn liebt es sich die Bilder anzuschauen, für den Text ist er noch etwas klein, denn er ist gerade drei geworden und ich würde das Buch wirklich für Kinder ab vier empfehlen, da es sehr viel Text beinhaltet und teils recht komplex ist und sich der Zusammenhang wohl erst für etwas ältere Kinder erschließen wird. Dennoch hat das Buch einen festen Platz bei uns und ich freue mich schon auf die Zeit, wenn mein Sohn in genau dem richtigen Alter dafür ist.

Der Plot ist zuckersüß, aber auch etwas traurig. Der Hase und der Igel sind die beste Freunde, doch als das Eichhörnchen auftaucht und der Hase sich mit dem Eichhörnchen versteckt und der Igel die beiden suchen soll, hat der Igel Angst, dass der Hase nun das Eichhörnchen lieber mag. So behandelt das Buch ganz nebenbei Kinderängste, wie die Angst vor dem Alleinsein oder auch das Thema Eifersucht, zusammen mit schönen Themen wie dem Thema Freundschaft, Vertrauen und Zusammenhalt. Es vermittelt eine tolle Botschaft und sollte in keinem Kinderzimmer fehlen.

Die Illustrationen sind wunderschön gezeichnet und passen wunderbar zur gedachten Altersgruppe und verdeutlichen den Text wunderschön. Toll fand ich auch, dass die Maus und das Rotkehlchen auf jeder Seite zu finden sind und das Geschehen als Außenstehende betrachten. Das ist ein süßes Detail, was die Illustrationen toll ergänzt.

So kann ich dieses Kinderbuch wirklich empfehlen, denn hier wird eine wichtige Botschaft in einer emotionalen und kindgerechten Geschichte verpackt.

 
 

 

Dieses Kinderbuch kann ich für jedes Kind ab vier Jahren empfehlen und ich freue mich drauf, wenn mein Sohn alt genug ist, um das ganze Buch richtig zu erfassen. Es beinhaltet Kinderängste und zeigt wie wichtig und schön Freundschaft doch ist und außerdem ist es wunderschön anzuschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.