[Kinderbuch-Rezension] „Mein großes buntes Auto-ABC“ von Stephan Baumann

Das Copyright und die Bildrechte vom Cover liegen beim Bassermann Verlag.

In diesem Bilderbuch wimmelt es vor lustigen Szenen rund um die verschiedensten Fahrzeugtypen und lustigen Figuren, die Stephan Baumann mit Liebe zum Detail aufs Papier gebracht hat. Spielerisch lernen Kinder ab 4 Jahren hier nicht nur die Fahrzeuge und Schauplätze zu benennen, sondern auch die Buchstaben. Die quirligen Illustrationen sorgen dafür, dass das Buch niemals langweilig wird und sich die kleinen Fahrzeugfreunde lange damit beschäftigen können.

Quelle: Bassermann Verlag 

Da mein Sohn mittlerweile großes Interesse daran hat Buchstaben zu lernen, ist uns dieses Buch direkt aufgefallen. Mit seinen 4,5 Jahren gehört er genau zu der Zielgruppe des Buches und ich finde, dass diese Altersempfehlung perfekt passt. Es hat ein größeres Format, sodass die Kinder richtig schön schmöckern können.

Besonders toll finde ich, dass zu Beginn das ganze Alphabet abgedruckt ist. Mein Sohn hat mir letztens erzählt, wie viele Buchstaben das Alphabet hat, einfach, weil er die Buchstaben gezählt hat. Oft erwische ich ihn dabei, wie er von selbst seine bekannten Buchstaben wiedergibt. Danach gibt es Doppelseiten auf denen 1-3 Buchstaben thematisiert werden. Mein Sohn sucht besonders gerne die Buchstaben, über die es gerade geht, bei den Zeichnungen. Denn überall sind weiße Kästchen mit den verschiedenen Buchstaben darin.

Zudem sind die Illustrationen sehr liebevoll gestaltet und es gibt die verrücktesten Autos und Situationen zu bestaunen. Es gibt hier keine Menschen, sondern nur Tiere und hier tauchen die gleichen Figuren immer wieder auf, was dafür sorgt das Interesse zu schüren. Denn mein Sohn wollte immer wissen, was die verschiedenen Tiere denn auf der nächsten Seite machen.

Ergänzt wird das Ganze durch kurze und altersgerechte Textpassagen. Dazu kommt, dass die einzelnen Dinge, wie z.B. „Radlader“ beschriftet sind, sodass man als Eltern auch immer weiß, was denn da gerade abgebildet ist. Von uns gibt es eine klare Leseempfehlung für interessierte Kinder.

Mein Sohn liebt dieses Buch, nimmt es oft zur Hand und hat schon einiges dadurch gelernt. Ihm wird nicht langweilig und so können wir dieses süße und lehrreiche Buch komplett empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.