[Rezension] „Land of Stories- Das magische Land 2- Die Rückkehr der Zauberin“ von Chris Colfer

Das Copyright und die Bildrechte vom Cover liegen beim Fischer Verlag.

Alex und ihr Bruder Conner können die Märchenwelt nicht vergessen, doch sie sollen wieder in ihr altes Leben zurückfinden. Als aber die Mutter der Zwillinge entführt wird und sie im Dunkeln über ihr Schicksal gelassen werden, beschließen sie schließlich in das magische Land der Geschichten zurückzukehren und alles dafür zu tun, damit ihre Mutter befreit wird. Denn die böse Zauberin ist zurück und nicht einmal die gute Fee kann sie besiegen. Aber Alex und Conner wären nicht Alex und Conner, wenn ihnen nicht etwas einfallen würde und so versuchen sie ein seltenes Artefakt, den Stab des Staunens, zu finden und damit die böse Zauberin zu besiegen.

Nachdem mich der erste Band rund um die Zwillinge Alex und Conner und die Märchenwelt komplett begeistern konnte, war ich mehr als gespannt auf die Fortsetzung. Ich liebe die Idee, das in einem Art Paralleluniversum die Figuren, die man aus den Märchen kennt, ihr eigenes Leben haben, sie sich untereinander kennen und es dort immer wieder neue Gefahren gibt. Auch die Idee, wieso es deren Leben in unserer Welt als Märchen gibt, finde ich faszinierend. Hier hat der Autor an alles gedacht und das in dieser Fortsetzung noch mehr vertieft.

Zwar fängt dieser zweite Band zuerst sehr ruhig an und es passiert nicht besonders viel, aber für die Entwicklung der Zwillinge finde ich das sehr wichtig. Auch wäre es unrealistisch, wenn die Zwillinge nachdem sie ein Abenteuer in der Märchenwelt überstanden haben, direkt ihr nächstes erleben. So ist einige Zeit seit den Geschehnissen des ersten Bandes vergangen und seitdem haben die Zwillinge auch ihre Großmutter, die die gute Fee ist, nicht mehr gesehen. Sie ahnen nicht, dass ein alter Feind zurück ist und erst als die Mutter der beiden entführt wird, wird klar, das etwas nicht stimmt.

Als die Zwillinge dann wieder in die Märchenwelt gelangen überschlagen sich die Ereignisse, es wird actionreich und spannend. Alex und Conner müssen die meist gefürchtesten Märchenfiguren aufsuchen, nur so haben sie eine Chance in den Besitz vom Stab des Staunens zu gelangen. Und obwohl ihre Aufgabe schwer und gefährlich ist, zeigen sie erneut großen Mut und kämpfen mit ihren Freunden zusammen um die böse Zauberin zu besiegen und ihre Mutter zu retten. Ich liebe die Figuren des Buches und wie wichtig Freundschaft und Zusammenhalt hier ist.

Zudem empfand ich den Schreibstil als großartig. Alles war unglaublich atmosphärisch und bildgewaltig beschrieben, sodass ich das Gefühl hatte hautnah dabei zu sein. Das Märchenreich ist einfach unglaublich toll und es gibt viele Facetten, die der Autor eindrucksvoll schildert. Zudem war die Sprache des Buches kindgerecht und für die gedachte Altersgruppe garantiert passend.

Was mich ebenfalls beeindruckt hatte, war wie wenig vorhersehbar das Buch ist. Zwar kannte man das Ziel der Zwillinge, aber dennoch konnte man nie ahnen, was sie vor Ort erleben würden. Mir wurde zu keiner Zeit langweilig und ich muss sagen, dass ich die Reihe schon jetzt liebe. Besonders das Ende dieses zweiten Bandes hat mir unglaublich gut gefallen und ich konnte gar nicht anders als mit den Figuren zu fühlen. Ich bin schon jetzt sehr gespannt auf den nächsten Band.

Obwohl dieser Band recht ruhig beginnt, konnte er mich komplett überzeugen. Ich liebe die Ideen des Autors, die Märchenwelt und die Figuren der Reihe. Für mich war diese Fortsetzung ein richtiges Highlight und so kann ich „Land of Stories“ definitiv empfehlen.

2 Replies to “[Rezension] „Land of Stories- Das magische Land 2- Die Rückkehr der Zauberin“ von Chris Colfer”

  1. Huhu Mandy,

    ich fand den Anfang auch absolut genial, obwohl er so ruhig war. Ich mochte die Entwicklungen in der realen Welt wahnsinnig gerne. Gerade was auch das Leben von Alex und Conners Mutter angeht, hat mir das richtig gut gefallen.

    Liebe Grüße
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.