[Rezension] „Rebellion- Schattensturm“ von Jennifer L. Armentrout

Das Copyright und die Bildrechte vom Cover liegen beim Carlsen Verlag.

Endlich weiß Evie die Wahrheit über ihre Vergangenheit. Doch deswegen weiß sie noch lange nicht, wer sie wirklich ist oder wer sie war und traut auch Lucs Gefühlen nicht. Denn wenn Luc nur die alte Evie liebt, wie soll er die neue Evie lieben, die sich nicht an ihr früheres Ich erinnert? Auf ihrer Suche nach Antworten, passieren in ihrem Umfeld seltsame Dinge und die Lage für sie und ihre Freunde spitzt sich immer weiter zu.

Auf diese Fortsetzung hatte ich mich unglaublich gefreut, da mich schon der Vorband komplett überzeugen konnte. Ich mag dieses Spin-off und es gefällt mir noch so viel mehr als die eigentliche Lux-Reihe. Ich liebe es, dass der Autorin nie die Ideen ausgehen, denn dieses Spin-off ist kein Abklatsch der Lux-Reihe, sondern so viel mehr. Es gibt neue Geheimnisse, neue Gefahren und im Mittelpunkt stehen Evie und Luc.

Dadurch kommt natürlich auch die Liebesgeschichte, sowie Evies Selbstzweifel nicht zu kurz. Evie hat einiges erlebt und dadurch enorme Identitätsprobleme. Ich konnte mich perfekt in sie hineinversetzen und habe mit ihr gefühlt und gelitten. Vor allem fand ich es spannend, als auch die letzten Geheimnisse um ihre Vergangenheit geklärt wurden. Luc dagegen ist einfach Luc, er würde für Evie Berge versetzen, rastet aber auch schnell aus und ist unberechenbar. Aber dennoch hat er sein Herz am rechten Fleck und versucht immer das Richtige zu tun. Die beiden zusammen sind so unglaublich toll und eines meiner liebsten Liebespaare in einer Buchreihe. Was mir aber auch sehr gefiel, ist, dass man bekannte Figuren aus der Lux-Reihe wiedersieht und erfährt, was aus ihnen geworden ist.

Der Einstieg ins Buch gelang mir sehr gut und auch wenn der Plot zuerst sehr ruhig ist, konnte mich das Buch komplett fesseln und begeistern. Ab einem gewissen Punkt wird das Buch richtig spannend und actionreich und Evie und die anderen müssen so einiges durchmachen. Die Freundschaften in diesem Buch sind ebenfalls großartig und hier erfährt man auch, wohin Luc die Lux bringt, die er rettet, was ich ebenfalls spannend fand. Zudem empfand ich das Buch als unglaublich emotional, sodass ich gar nicht mit dem Lesen aufhören wollte. Die Seiten flogen nur so an mir vorbei und viel zu schnell war das Buch auch schon wieder beendet.

Der Schreibstil ist gewohnt großartig, voller Emotionen und so, dass vor meinem inneren Auge ein wahres Kopfkino entstand. Ich mag die Art, wie die Autorin schreibt unglaublich gerne. Der Plot wird erneut aus Evies Ich-Perspektive geschildert, was mir sehr gut gefiel.

Gegen Ende des Buches gibt es einen Plot Twist, der es in sich hat und mich sprachlos zurück gelassen hat. So ist das Ende auch unglaublich spannend und bietet dann zum Schluss einen wirklich fiesen Cliffhanger, mit dem ich so nicht gerechnet hätte. So kann ich den dritten Band gar nicht erwarten.

Ich liebe dieses Spin-off rund um Evie, Luc und ihre Freunde. Der Autorin gehen einfach nicht die Ideen aus und viel zu schnell war dieser zweite Band auch schon wieder beendet. Das Buch ist spannend, emotional und einfach großartig. Doch es endet mit einem fiesen Cliffhanger, sodass ich nun sehnsüchtig auf den dritten Band warte. Von mir gibt es definitiv eine Leseempfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.