[Rezension] “M.A.G.I.K.- Die Prinzessin ist los” von Tanja Voosen

Das Copyright und die Bildrechte vom Cover liegen beim Arena Verlag.

Nele ist alles andere als begeistert, als ihr Vater Romy mit nach Hause bringt. Denn Romy ist eine Prinzessin, macht sich ungefragt in Neles Leben breit und sorgt für jede Menge Chaos. Doch Nele hat keine andere Wahl als Romy in ihrem Leben zu dulden. Denn Neles Vaters arbeitet als Agent eines magischen Schutzprogramms und Romy muss beschützt werden. Also gibt Romy sich als Neles Cousine aus und soll, wenn möglich, nicht auffallen. Doch das ist leichter gesagt als getan.

Ich liebe die Bücher von Tanja Voosen und gerade ihre Kinderbücher sprühen nur so vor Magie, Einfallsreichtum und tollen Ideen. So war ich sehr gespannt auf diese neue Kinderbuchreihe und meine Erwartungen waren hoch. Dieser Auftakt wird meinen Erwartungen aber mehr als gerecht. Nicht nur, dass ich die Idee des magischen Schutzprogramms liebe, auch die Freundschaft, die zwischen Nele und Romy entsteht, finde ich großartig.

Doch bis es soweit ist, muss Nele sich ganz schön mit Romy herumärgern. Romy hat nie gelernt, wie es ist ein normales und unauffälliges Mädchen zu sein und so fällt es ihr schwer einen Platz in Neles Welt zu finden, obwohl sie sich wirklich bemüht. Das sorgt für viele Konflikte, Streitereien und Chaos. Nele macht es Romy aber auch nicht gerade leicht und da die beiden Mädchen einfach so grundverschieden sind, dauert es bis sie einander verstehen.

Ich mochte die Darstellung der Konflikte sehr und auch die Figuren gefielen mir. Besonders Neles Leidenschaft fürs Fußballspielen und dass sie versucht Kapitänin ihres Teams zu werden, gefiel mir. Doch auch die Nebenfiguren konnten mich überzeugen. Die Autorin hat einfach ein Händchen dafür tolle und vielschichtige Figuren zu erschaffen.

Zudem ist der Plot einfach zauberhaft und so süß. Ich hätte das Buch als Kind geliebt, liebe es aber auch Erwachsene noch, weil es mich ganz genau daran erinnert, wie es war ein Kind zu sein. Selbst mein Sohn wurde neugierig und so bin ich gerade dabei es ihm vorzulesen.

Der Schreibstil ist sehr humorvoll und die Dialogie herrlich unterhaltsam. Zudem passt der Schreibstil zu der gedachten Altersgruppe. Der Plot wird aus Neles personaler Erzählperspektive geschildert und so konnte ich mich wunderbar in sie hineinversetzen.

Auch das Ende des Buches gefiel mir sehr und ich freue mich schon jetzt sehr auf die Fortsetzung und weitere Abenteuer mit Nele und Romy.

M.A.G.I.K.- Die Prinzessin ist los” ist ein zauberhafter Auftakt einer tollen Kinderbuchreihe, voller Magie und Freundschaft. Für mich war dieses Kinderbuch ein Highlight und ich genieße es sehr, es nun meinem Sohn vorzulesen. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.