[Hörbuch-Rezension] “Black Heart 1-4” von Kim Leopold

Das Copyright und die Bildrechte vom Cover liegen bei LAUSCH medien.

Louisa hätte nie gedacht, dass sich ihr Leben an ihrem achtzehnten Geburtstag für immer verändern wird. Denn Hexen und Gestaltwandler sind real, auch wenn Lousia das zuerst nicht glauben kann. Zum Glück befindet sich Alexander an ihrer Seite und beschützt sie. Denn er scheint zu wissen, was hinter allem steckt.

Ich muss gestehen, dass diese Hörbücher wohl an mir vorbeigegangen wären, wenn mich die Autorin nicht gefragt hätte, ob ich Interesse an einem Bloggerpaket hätte. Schnell konnte sie meine Neugierde wecken und so habe ich die vier Teile der “Black Heart”-Reihe hintereinander gehört. Ich werde nun versuchen in dieser Rezension nicht zu spoilern, aber da ich im Grunde zu jedem Teil ähnliche Dinge schreiben würde, habe ich mich dazu entschlossen hier eine Sammelrezension zu schreiben.

Der erste Band beginnt etwas verworren und ich wusste nicht so recht, was mich hier erwartet. Es gibt diverse Perspektivwechsel und das Ganze spielt auf zwei Zeitebenen. Man erlebt einerseits die Geschehnisse um 1768 und begleitet die blinde Hexe Freya und man erlebt anderseits die Geschehnisse rund um Lousia im Jahr 2018.

Diese Darstellung fand ich definitiv gelungen, auch wenn es gedauert hat, bis ich wirklich in der Geschichte angekommen bin. Besonders die Darstellungen der Hexen, der Gestaltwandler und der Magie gefielen mir und auch die Wächter, die hier wichtig sind, waren interessant. Allerdings war mir manches zu oberflächig dargestellt und ich hätte mir etwas mehr Details gewünscht.

Dafür mochte ich es, dass die Hörbücher von mehreren Sprechern gesprochen werden, da so die Perspektivwechsel perfekt dargestellt wurden. Der Schreibstil war ebenfalls sehr angenehm zu hören und sorgte für eine gewisse Grundspannung.

Der Plot ist insgesamt sehr spannend, auch wenn es meiner Meinung nach einige Längen in der Geschichte gibt. Dafür waren die verschiedenen Figuren perfekt dargestellt und ich konnte gar nicht anders als mit ihnen zu fühlen. Besonders Freya hat es mir angetan, weil sie schon einiges erleben musste. Alles in allem hatte ich bei diesen Hörbüchern sehr viel Spaß und kann sie definitiv empfehlen.

Alles in allem hat mir diese Hörbuchreihe sehr gut gefallen, was unter anderem an den vielfältigen Sprechern lag. Doch auch der Rest war insgesamt nach meinem Geschmack und so kann ich diese Fantasyreihe definitiv empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.