[Rezension] „Rotzhase & Schnarchnase- Ein schlimmer Bestimmer“ von Julian Gough

Das Copyright und die Bildrechte vom Cover liegen beim Magellan Verlag.

Hase und Bär sind entsetzt. Als ein fieser Eisbär in ihr Tal kommt, erklärt er sich selbst zum König und kommandiert alle andere Tiere herum. Die beiden sind hilflos, doch irgendwie muss man den Eisbären doch wieder los werden können, oder nicht? Doch dafür müssen sie sich zuerst ihren Ängsten stellen.

Mein Sohn hat die bisherigen Abenteuer von Bär und Hase geliebt und da er nun alt genug ist um die Bücher selber zu lesen, war seine Freude groß als die Fortsetzung bei uns ankam. Innerhalb kürzester Zeit hatte er das Buch beendet, denn die große Schrift, die kurzen Kapitel und die ansprechenden Bilder sorgten dafür, dass er motiviert am Ball blieb, was bei ihm noch nicht selbstverständlich ist, da er gerade erst in der zweiten Klasse ist. Doch auch zum Vorlesen ist das Buch bestens geeignet.

Bär und Hase kannte er ja schon aus den vorherigen Bänden und da sie ihm sehr ans Herz gewachsen sind, hat er mit ihnen mitgefiebert und war gespannt, ob sie ihre Ängst überwinden können um für das Eisbär-Problem eine Lösung zu finden. Es geht aber auch um Freundschaft und Zusammenhalt und auch, dass man hinter die Fassade blicken sollte. Hier wurden wichtige Themen in eine unterhaltsame Geschichte verpackt.

Zudem sind die Dialoge spritzig und der Plot ist spannend und voller Humor. Mein Sohn hatte beim Lesen wirklich viel Spaß und hat immer wieder erzählt, was denn so passiert und mir dann dazu die passenden Bilder gezeigt. Schon alleine deshalb kann ich das Buch empfehlen. Seine Begeisterung ist aber definitiv nachvollziehbar, denn als ich das Buch gelesen habe, war ich ebenso begeistert, zumal das Ende wirklich schön ist.

Mein Sohn war von diesem Buch absolut begeistert und da er es selbstständig gelesen hat, kann ich es schon alleine deswegen empfehlen. Doch auch ich mochte das Buch sehr. Hier wurden wichtige Themen in eine unterhaltsame Geschichte verpackt und das wirklich auf eine gelungene Art. Das Buch eignet sich aber auch wunderbar zum Vorlesen. Von uns gibt es also eine komplette Leseempfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.