[Rezension] „Tims geheimes Fußball-Tagebuch- Elf Freunde und ich!“ von Ocke Bandixen

Das Copyright und die Bildrechte vom Cover liegen beim Loewe Verlag.

Tim liebt Fußball über alles und da er sogar eine eigene Mannschaft trainiert, kreisen seine Gedanken oft um die richtige Taktik, die er in seinem Tagebuch festhält. Als seine Mannschaft gegen Ludwigsbrück antreten muss, ist die richtige Taktik auch bitter nötig, da sie einen starken Stürmer haben. Dieser ist als Pudding-Bomber bekannt und bereitet Tim echtes Kopfzerbrechen. Da holt er sich Hilfe bei dem Profifußballer Sergio Mavalli und hofft, dass er ihm den perfekten Tipp geben kann.

Nachdem mein Sohn das Buch „Das Dorf- Gestrandet auf der Smaragdinsel“ aus dem neuen Loewe WOW-Programm gelesen hatte, war er hochmotiviert und als echter Fußballfan, war dieses Buch einfach ein Muss. Mit großer Begeisterung las er immer wieder in diesem Buch. Es ist etwas umfangreicher als „Das Dorf- Gestrandet auf der Smaragdinsel“, was ihn aber nicht abschreckte, da er von der Geschichte begeistert war.

Ich persönlich finde den Humor hier sehr speziell und glaube, dass er nicht jedem gefallen dürfte, doch mein Sohn lachte oft und erzählte mir voller Begeisterung, was alles lustiges passierte. Mich persönlich hätten diese Szenen eher genervt, aber mir muss das Buch im Endeffekt auch nicht gefallen.

Mein Sohn wird erst im September sieben und obwohl das Buch eigentlich erst ab neun empfohlen wird, gelang es ihm mühelos dem Plot zu folgen. Er liebt Fußball und weiß schon viel zu dem Thema und da die Bilder auch hier dominierten, las er auch etwas längere Textpassagen ohne Probleme, zumal die Sätze recht kurz und einfach gehalten waren.

Auch die Zeichnungen mochte er sehr und obwohl er die Wunderstürmer-Reihe nicht kennt, konnte er das Buch ohne Vorkenntnisse lesen und verstehen. Zudem fieberte er mit und war gespannt, wie das Spiel der beiden Fußballmannschaften wohl ausgehen wird. Für ihn war es ein Highlight und er freut sich schon jetzt auf eine Fortsetzung.

Ich muss gestehen, dass mir persönlich der Humor des Buches nicht ganz zugesagt hat, aber da mein Sohn absolut begeistert war und er der Zielgruppe entspricht, habe ich mich dazu entschlossen hier die volle Punktzahl zu vergeben, denn schließlich muss es ihm gefallen. Laut seiner Aussage, ist es eins seiner Lieblingsbücher und so gibt es von uns definitiv eine Leseempfehlung für kleine und große Fußballfans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.