[Rezension] “Aurora entflammt” von Amie Kaufman und Jay Kristoff

Das Copyright und die Bildrechte vom Cover liegen beim Fischer Verlag.

Gefühlt jeder hat es auf Tyler und sein Squad 312 abgesehen, doch sie dürfen nicht aufgeben. Denn sie haben ein Ziel. Zusammen müssen sie das Schwarmwesen Ra’haam aufhalten und die Galaxie retten. Allerdings ist das leichter gesagt als getan, denn nur Aurora kann das Ra’haam aufhalten und dafür müsste sie zuerst einmal ihre Kräfte beherrschen. Und so riskieren Tyler und sein Team alles und kommen immer mehr Geheimnissen auf die Spur.

Nachdem ich schon den ersten Band geliebt hatte, war ich gespannt auf die Fortsetzung. Oft ist es bei Trilogien leider so, dass mich der Mittelband nicht so richtig überzeugen kann, weswegen ich einige Bedanken hatte. Doch diese Bedanken waren unbegründet.

Dieser zweite Band hat mich absolut von sich überzeugt. Denn hier bleiben keine Wünsche offen, außer dass man am liebsten direkt weiterlesen möchte. Das Buch endet mit dem fiesesten Cliffhanger überhaupt und mir fällt es schwer in Worte zu fassen, weswegen dieses Buch zu meinen absoluten Lieblingsbüchern gehört. Doch ich versuche es mal.

Der Plot ist abwechslungsreich und es gibt Plot Twists die es in sich haben. Zudem liebe ich den Weltenentwurf, die Darstellung der Galaxie und die Science-Fiction-Elemente. Es gibt die unterschiedlichsten Weltraumbewohner und einige davon bilden das Squad 312. Hier hat das Autorenduo mit viel Liebe zum Detail ganze Welten und Kulturen erschaffen.

Zudem erfährt man in dieser Fortsetzung mehr über die einzelnen Figuren, was durch wechselnde Perspektiven perfekt dargestellt wurde. Besonders Kal konnte mich faszinieren, aber auch die anderen Squad Mitglieder mochte ich sehr, zumal sie ihre Ecken und Kanten haben und sich dennoch perfekt ergänzen.

Der Schreibstil ist gewohnt großartig. Das Autorenduo schreibt unglaublich fesselnd und sie haben ein Händchen für humorvolle und auch sarkastische Dialoge, die mich wunderbar unterhalten konnten. Zudem schreiben sie atmosphärisch und so erlebte ich beim Lesen ein wahren Kopfkino.

Es ist ein Buch voller Intrigen, Überlebenskämpfe, Tricks und Abenteuer, aber auch Freundschaft und Liebe. Ich habe jede einzelne Seite genossen und viel zu schnell war diese Fortsetzung auch schon wieder beendet. Ich empfand diesen Band als unglaublich spannend, actionreich, aber auch emotional und freue mich schon jetzt sehr auf den finalen dritten Band.

Für mich war diese Fortsetzung ein absolutes Highlight und ich warte nun sehnsüchtig auf die Fortsetzung, denn der Cliffhanger am Ende hat es in sich. Ansonsten bleiben hier keine Wünsche offen und wer schon den ersten Band mochte, wird meiner Meinung nach auch diese Fortsetzung lieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.