[Rezension] “Die Underdogs- Voll für die Katz!” von Kate & Jol Temple Temple

Das Copyright und die Bildrechte vom Cover liegen beim Loewe Verlag.

Die Katze Fang möchte unbedingt ein Teil der Underdogs werden und das obwohl die Underdogs nur aus Hundedetektive bestehen. Doch Barkley, Karl und Dr. Flecki können wirklich Unterstützung gebrauchen, denn ein Dieb treibt sein Unwesen und die Top Dogs sind deutlich besser im Ermitteln wie die Underdogs. Vielleicht ist Fang genau das, was den Detektiven gefehlt hat und so versuchen sie gemeinsam den Dieb zu finden.

Mein Sohn liebt Detektivgeschichten, vor allem, wenn die Detektive Tiere sind. So gehört z.B. die Reihe “Knallharte Tauben” zu seinen absoluten Lieblingsbüchern. Deshalb hat er sich schon im Vorfeld sehr auf diese neue Detektivreihe gefreut und begann mit großer Begeisterung mit dem Lesen.

Und was soll ich sagen? Er mochte das Buch kaum aus der Hand legen und hat es sogar beim Essen lesen wollen. Voller Begeisterung verfolgte er den Fall der Underdogs und wie Fang nach und nach ein Teil davon wird. Er rätselte beim Lesen und erzählte mir viel über den Plot. Er fand das Buch spannend, aber auch witzig und liebte besonders die Protagonisten.

Auch die Illustrationen begeisterten ihn und er hat mir oft die Bilder gezeigt und wollte über das Gelesene sprechen. Die Texte waren zudem altersentsprechend und für ihn ohne Probleme lesbar. Mein Sohn war wirklich begeistert und fieberte bis zum Schluss mit. Schon jetzt freut er sich sehr auf den nächsten Band.

Mein Sohn liebt Detektivgeschichten und so war dieses Buch genau das Richtige für ihn. Er hat es geliebt und mochte es kaum aus der Hand legen, sodass er es zu hundert Prozent empfehlen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.