[Rezension] “Das magische Baumhaus- Der geheimnisvolle Ritter” von Mary Pope Osborne und Jenny Laird

Das Copyright und die Bildrechte vom Cover liegen beim Loewe Verlag.

Nachdem Anne und Philipp dank des magischen Baumhauses bei den Dinosauriern waren, beschließen sie nachts erneut das Baumhaus zu besuchen um die Fakten zu überprüfen. Doch dann landen sie auf einmal vor einer Burg und ein geheimnisvoller Ritter reitet darauf zu. Für die Geschwister beginnt ein weiteres spannendes Abenteuer.

Auf dieses Buch hatte mein Sohn sehnsüchtig gewartet und da er bisher noch am liebsten Bücher mit wenig Text und vielen Bildern liest, ist diese Comic-Reihe für ihn perfekt. Mit großer Begeisterung begann er also mit diesem zweiten Band und in kürzester Zeit war es auch schon wieder beendet.

Schon beim Lesen erzählte er mir ganz viel vom Inhalt und zeigte mir entsprechende Seiten. Er liebt die Zeichnungen sehr und ich kann ihn verstehen. Mit viel Liebe zum Detail wurden hier die Seiten illustriert und es gibt unglaublich viel zu entdecken. Zudem findet mein Sohn Ritter unglaublich faszinierend und so war das Thema dieser Fortsetzung ebenfalls komplett nach seinem Geschmack.

Die Sprache ist sehr einfach gehalten und so perfekt für Leseanfänger und Lesemuffel geeignet. Die Dialoge sind unterhaltsam und auch der Plot ist durchweg fesselnd. Zudem mag mein Sohn die Geschwister sehr gerne und fieberte richtig mit ihnen mit. 

Nachdem er es beendet hatte, habe ich es auch gelesen und ich kann seine Begeisterung verstehen. Mit viel Witz und Charme begleitet man als Leser*in die beiden Geschwister und erlebt hier ein spannendes Abenteuer. So können wir auch diese Fortsetzung komplett empfehlen.

Mein Sohn liebt diese Comic-Reihe und kann die Fortsetzung schon jetzt kaum erwarten. Da ihn viel Text momentan noch abschreckt, ist diese Reihe für ihn perfekt und da ich seine Begeisterung verstehen kann, können wir diesen Comic definitiv empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.