[Rezension] “WIR alle” von Daniela Kunkel

Das Copyright und die Bildrechte vom Cover liegen beim Carlsen Verlag.

Überall wo Menschen aufeinander treffen, entsteht ein WIR und das auf ganz unterschiedliche Weise. So gibt es auch viele ganz verschiedene WIRs, doch alle sind wichtig. Hier geht man mit dem kleinen WIR auf eine Reise und erlebt wie wichtig Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede sind.

Mein Sohn und ich lieben die Bücher rund um das kleine Wir und so haben wir uns sehr auf dieses Sachbilderbuch gefreut, das wunderbar bunt und liebevoll illustriert ist. Was mir sehr gefiel, war die Vielfalt der Themen, die hier kindgerecht behandelt werden. Es ist ein Buch über Toleranz, Akzeptanz, aber auch Zusammenhalt. 

Die Themen in dem Buch regen zu gemeinsamen Gesprächen an und so haben mein Sohn und ich viel darüber geredet. Er war schon beim Vorlesen Feuer und Flamme und hat nun auch danach schon öfter nach dem Buch gegriffen und manche Seiten erneut gelesen.

Ich mag die Darstellung vom WIR sehr und finde es auch schön, wie die Unterschiede der Menschen hier dargestellt wurden. Zudem verdeutlicht es, wie schlecht eigentlich Vorurteile sind. Uns hat das Buch sehr inspiriert und ich finde die Darstellung wirklich sehr kindgerecht, besonders und empfehlenswert.

Dieses Sachbilderbuch sollte meiner Meinung nach in jedem Kindergarten und jeder Schule gelesen werden, denn die Themen sind so wichtig und die Umsetzung ist absolut gelungen. Von uns gibt es eine komplette Leseempfehlung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.