[Kinderbuch-Rezension] „Hotel Winterschlaf“ von Thomas Krüger

Das Copyright und die Bildrechte vom Cover liegen beim Carlsen Verlag.

Tief versteckt im Wald betreibt der Fuchs ein Winterschlaf-Hotel, in dem alle Waldbewohner einen Platz finden. Die Winterschläfer haben es hier tierisch gemütlich und werden vom Fuchs umsorgt. Er kocht dem Bären Honigtee, holt besondere Decken für die Fledermaus, hilft dem Dachs gegen kalte Ohren und sucht die Einschlafnuss, ohne die das Eichhörnchen kein Auge zu tun kann.                                                                                                                                                              

Quelle: Carlsen Verlag

Da ich immer auf der Suche nach neuen Büchern für meinen Sohn bin, wurde ich direkt hellhörig als mir dieses Buch vom Carlsen Verlag vorgestellt wurde. Schon das Cover ist unglaublich süß gezeichnet und die wunderschönen Illustrationen ziehen sich durch das ganze Buch. Es gibt viele bunte Tiere und auf jeder Seite sehr viel zu entdecken. Die Illustrationen hauchen dem Ganzen Leben ein und passen richtig gut zum Text.

Schon als das Buch bei uns ankam, war mein Sohn völlig aus dem Häuschen. Als kleiner Tierfan konnte er von dem Buch gar nicht genug bekommen und es musste auch gleich mit in den Kindergarten. Er erzählt mir immer ganz aufgeregt, was er auf den einzelnen Seiten sieht, weil es so viel zu entdecken gibt, lauscht aber auch gerne dem Text des Buches.

Das Buch ist komplett in Reimform geschrieben. Ich muss gestehen, dass ich davon kein Fan bin und so etwas nicht gerne vorlese. Dennoch ist der Text altersentsprechend und eingängig, passt zu den Illustrationen und auch von der Länge her zu der gedachten Altersgruppe.

Es handelt von Tieren die in das Hotel Winterschlaf gehen um dort ihren Winterschlaf zu verbringen. Der Fuchs bleibt wach und kümmert sich darum, dass der Aufenthalt für jedes Tier angenehm ist. Dabei wird mit viel Witz und Kreativität jedes einzelne Problem angegangen. Der Plot ist wirklich unterhaltsam und mir gefällt besonders die Idee, dass der Fuchs sich um andere kümmert. So zeigt das Buch ganz nebenbei wie wichtig und schön das sein kann.

Uns gefällt das Kinderbuch wirklich gut und mein Sohn greift trotz seiner riesen Auswahl an Büchern sehr oft dazu.

„Hotel Winterschlaf“ ist ein wundervolles Kinderbuch über den Winterschlaf und einen Fuchs, der sich um die Tiere kümmert. Ich finde es wirklich sehr schön, vor allem die Illustrationen sind sehr gelungen. Nur die hier gewählte Reimform ist nicht ganz mein Fall. Mein Sohn liebt das Buch aber und so kann ich es definitiv empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.